Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte hier, um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Kronen Zeitung Kronen Zeitung

Das muss man gesehen haben!

Gebratener Wolfsbarsch mit Couscous ️ und Erdnüssen | Das Rezept der Woche

vor 13 Stunden
0
0
1

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der „Krone“-Leser nach. Fischliebhaber aufgepasst: am Menüplan steht: Gebratener Wolfsbarsch mit Couscous von Nadja Thule.

Zutaten:
4 Wolfsbarschfiletstücke
1 Zitrone
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Mehl
2 grüne Paprika
1 Bund Petersilie
30 dag Couscous
2 bis 3 El Erdnüsse

Zubereitung: Fischfilets mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestauben. In einer Pfanne in Olivenöl von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten je nach Größe braten. In einer großen Schüssel Zitronensaft, 4 El Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren, Couscous dazugeben und mit heißem Wasser übergießen. Couscous in der Marinade quellen lassen, auf der Herdplatte leicht dahinköchelnd. Mit einer Gabel auflockern. Den Paprika in kleine Würfel schneiden. Petersilie von den Stängeln abzupfen und fein hacken. Erdnüsse halbieren und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Paprika und die Petersilie zum fertigen Couscous geben, mit Salz und Pfeffer final würzen und mit etwas Olivenöl verfeinern. Die Wolfsbarschfilets mit dem Couscous anrichten, Erdnüsse darüber streuen und servieren.